C- Wurf

 

C - Wurf (alt)

 

 

Wir erwarten Welpen mitte Dezember 2018 , Abgabe Mitte Februar 2019

 

Bei Interesse bitten wir um frühzeitige Kontaktaufnahme (bitte mit kurzer Beschreibung über sich selbst und wo der Hund leben wird). Bitte lesen Sie sich unsere Website sorgfältig durch, bevor Sie sich für einen Welpen aus unserer Zucht entscheiden.

 

Warteliste ist eröffnet. / Waiting list is open!

If you are interested in one of my puppies and want to take contact, please tell me a little bit about yourself.

 

Evolution of Stars Best of Intentions

x

Action Firestar vom Stuttgarter Rössle

 

Unsere Welpen aus dem C-Wurf werden nach negativer Kotprobe abgegeben.

 

Neuigkeiten

Paris "Action Firestar vom Stuttgarter Rössle" ist seit gestern 04.10.2018 läufig. Die Genehmigung vom Zuchtwart liegt bereits vor. Aufgrund dessen, dass meine Hunde gerne Äpfel von draußen essen und immer wieder Schnecken darauf sind, wird Paris ohne Kotprobe vor dem Deckakt mit Milbemax entwurmt. Dies wirkt gegen Lungenwürmer, die über Schnecken übertragen werden und sind oft im Kot nicht nachweisbar, da sie erst aufgehustet und dann abgeschluckt werden müssten, damit sie im Kot landen. Lord wird nun drei Tage prophylaktisch mit Caniprevent behandelt, damit es nicht zu einer Deckinfektion kommt. Da die Rüden immer gerne über anderen Rüdenurin markieren, stecken sie sich gegenseitig leicht an.

 

Die Hundefutter Bestellung für trächtige Hündinnen, Welpenmilch und Anfangsnahrung für die Welpen habe ich gestern bereits ausgelöst. Ihr seht, ich bin guter Dinge, dass wir dieses Jahr Welpen haben werden. Paris hat im Übrigen vor einigen Wochen an einem THS Turnier teilgenommen und dabei mit ihrer Hundeführerin Annika den ersten Platz errungen, die kleine super Maus!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16.10.2018

Paris wurde von Lord gedeckt. In frühestens 18 Tagen wissen wir Bescheid, ob sie aufgenommen hat. Daumen drücken ist angesagt.

 

29.10.2018

Die kleine Maus ist weiterhin kuschelig und super süß. Ich habe schon ein paar Sachen bestellt. Welpentrockenfutter, Welpendosen, Futter für trächtige Hündinnen, Welpenmilch, neue Thermometer, Welpenhalsbänder ... Es fehlen noch einige teure Sachen wie Kolostrum (bestelle ich immer für den Notfall und wenn man es nicht benötigt, schadet es nicht, wenn sie es trotzdem bekommen), Notfallmedikamente, etc. am liebsten würde ich ja alles sofort bestellen, aber wir warten doch noch den Ultraschall ab. Nächste Woche wissen wir hoffentlich, dass Paris tragend ist. Dann kommt die Organisation der ganzen Termine. Wir gehen auf jeden Fall zum Röntgen, da es Paris ihr erster (und letzter) Wurf sein wird, das Röntgen wird erst kurz vor der Geburt gemacht, sodass wir wissen, ob die Köpfe der Welpen durch das Becken passen und wie viele Welpen sich im Bauch befinden. Das Röntgen macht den Welpen in dem Stadium gesundheitlich nichts mehr aus. Da wir selbst ein Ultraschallgerät dieses Jahr gekauft haben, können wir nun selbst jede Woche Welpen-Gucken :) Den Stress für die Hündin beim Tierarzt können wir uns diesmal sparen, gerade für eine unerfahrene Hündin ist das extremer Stress. So können wir auch die Herztöne der Welpen vor der Geburt anschauen und und und... einfach klasse, so ein Teil Zuhause zu haben.

 

09.11.2018

Wir haben eine Vermutung, aber ich bin mir nicht sicher. Deshalb gehen wir am Montag zum Tierarzt und lassen Paris nochmal schallen. Ich glaube, dass sie tragend ist. Jedoch habe ich mit meinem Ultraschallgerät es nicht mit Sicherheit sehen können. Deshalb geht es am Montag in die Praxis, damit wir einen besseren Blick haben darauf haben. Ich halte euch weiterhin hier auf dem Laufenden. Übrigens sind wir am 17.11. und 18.11. auf der Animal Messe in Stuttgart mit unserem Canis Company Hundeschule & Hundepension Stand und freuen uns auf euren Besuch.

 

12.11.2018

Paris ist schwanger!

Wir haben 4-6 Früchte im Ultraschall gesehen. Ich tippe auf 6-8 Welpen. Am 11.12. werden wir es durch ein Röntgen genauer wissen. Die Welpen werden, wenn alles gut geht, am zwischen dem 14.12. und 17.12. auf die Welt kommen.

 

22.11.2018

Der Bauch wächst und wächst, zwischendurch gab es die üblichen Schwangerschaftsübelkeiten. Nest bauen möchte Madame auch. Leider konnte Paris am Wochenende nicht zur Begleithundeprüfung starten, weil sie duch die Schwangerschaft Übelkeit hatte und morgens gespuckt hat. Wir haben die Prüfung zur Sicherheit abgesagt. Nächstes Jahr ist auch noch Zeit.

Hier ein Foto vom Bäuchlein der werdenden Mama:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitte / Ende nächster Woche sende ich allen Interessenten eine E-Mail mit gesammelten Informationen und einen Doodle-Link für die Kennenlern-Termine. Damit die Welpen und Hunde nicht zu gestresst sind, werden wir pro Tag nur einen Besuch zulassen und versuchen nur alle zwei Tage Interessenten einzuladen. Gerne binden wir euch auch in die Sozialisierung an, sodass ihr uns zur Jugendfarm, Tierpark, Gassi, Bahnhof etc. begleiten und uns sogar bei der Sozialisierung bereits helfen könnt. Sagt uns einfach Bescheid, ob ihr daran Interesse habt. Ansonsten bleiben wir Zuhause und machen einen entspannten Tag.

 

06.12.2018

Paris ist richtig dick und unförmig geworden. Ihr Bauch gleicht einem Wal während ihre Beine einem Stroch gehören. Jeder Interessent sollte jetzt eine E-Mail bekommen haben. Wer keine aktuelle E-Mail erhalten hat mit einem Doodle - Terminlink schreibt mich bitte kurz an :) Am Dienstag gehen wir zum Röntgen zum Tierarzt. Ab dem 50. Tag der Trächtigkeit machen die Röntgenstrahlen den Welpen nichts aus. Das Röntgen ist wichtig, damit wir a) die ungefähre Anzahl der Welpen wissen und so wissen ob ein Welpe in der Hündin verblieben ist oder ob sie "leer" ist nach der Geburt , b) ob der erste Welpe bereits richtig liegt oder den Geburtskanal versperrt (ggf. Kaiserschnitt nötig) und c)ob der Kopf des ersten Welpens zu groß für das Becken der Hündin oder eine Geburt problemlos möglich ist.

 

13.12.2018

Inzwischen waren wir beim Röntgen. Laut Tierärztin sind lediglich 4 Welpen zu sehen, meiner Meinung nach sind es 5. Ich habe allerdings viel viel mehr gute Interessenten, als Welpen. Umso wichtiger ist es für mich, dass ihr mir bitte wirklich eine Liste schreibt, wie ihr euch euren Hund vorstellt und was ihr mit eurem Hund machen möchtet (Hundesport, Therapiehundearbeit usw.) damit ich vom ersten Tag an alles ganz geau beobachten kann. Aufgrund der geringen Welpenanzahl ist es nunmal so, dass ich nicht allen Interessenten ihren Wunsch erfüllen kann. Ich habe beispielsweise zwei Interessentinnen, die seit 2 Jahren auf diesen Wurf warten. Natürlich werde ich bei Eignung, diese bevorzugen. Ich kann allerdings erst wenn die Welpen 3-4 Wochen alt sind euch zu 100% einen Welpen zuteilen, davor ist es Augenwischerei.

 

Hier nun aber die schönen Bilder vom Röntgen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Wurfzimmer ist auch schon fast fertig eingerichtet:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16.12.2018

Es ist ruhig bei uns. Ich messe 2x täglich Temperatur, bereits seit fast 3 Wochen. Noch ist die Temperatur nicht abgesunken (etwa 24 h vor der Geburt sinkt die Temeratur um 0,5 - 1 Grad der Normaltemperatur ab) aber ein Welpe hat sich schon Richtung Becken geschoben. Was mir Angst macht ist, dass ich kaum noch Welpenbewegungen spüre. Ich hoffe es liegt daran, dass die Kleinen einfach keinen Platz mehr im Bauch haben zum Turnen. Auf jeden Fall hat sie gestern Abend kurz gehechelt und heute auch. Ich gehe davon aus, dass die Geburt am Mittwoch statt findet. Das ist einfach ein Bauchgefühl. Wir dürfen gespannt sein. Wir sind gerade dabei Kameras einzurichten und die Geburt als Live Stream zu übertragen. Den Link werde ich hier einstellen, wenn ihr mir eure Whatsapp-Nummern sendet, kann ich eine Gruppe eröffnen und wenn es los geht euch kurz schreiben, damit ihr euch auf Youtube die Live Übertragung anschauen könnt. Ich würde es ohne Kinder anschauen und wenn ihr schwache Nerven habt, eventuell auch nicht anschauen.

 

17.12.2018

 

Still, seid leise,

es waren Engel auf der Reise.

Sie wollten ganz kurz bei euch sein,

warum sie gingen, weiß Gott allein.

Sie kamen von Gott,

dort sind sie wieder,

wollten nicht auf unsere Erde nieder.

Ein Hauch nur bleibt

von ihnen zurück,

in euren Herzen ein großes Stück.

Sie werden jetzt immer

bei euch sein,

vergesst nie,

sie waren noch so klein.

Geht nun ein Wind, an mildem Tag,

so denkt, es war ihr Flügelschlag.

Und wenn ihr fragt,

wo mögen sie sein ?

Ein Engel ist niemals allein.

Sie können jetzt alle Farben sehen

und barfuß durch die Wolken gehen.

Vielleicht lassen sie sich hin und wieder

bei den Engelskindern nieder.

Und wenn ihr sie auch sehr vermisst

und weint,

weil sie nicht bei euch sind,

so denkt, im Himmel,

wo es sie nun gibt,

erzählen sie stolz:

Wir werden geliebt !

 

20.12.2018

Jetzt bin ich erst wieder ansprechbar. Leider wird es keinen Wurf von Paris geben. Leider hat mich mein Bauchgefühl nicht getäuscht. Da ich keine Welpenbewegungen wahr nehmen konnte, habe ich Zuhause einen Ultraschall gemacht. nachdem ich in meinem Ultraschall keine Herztöne gesehen habe, habe ich gehofft, dass ich einfach zu blöd bin. Deshalb bin ich zum Tierarzt gefahren und habe dort nochmals einen Ultraschall machen lassen. Dieser hat dann die Gewissheit gegeben, alle Welpen haben keinen Herzschlag mehr. Im Zuge dessen haben wir Paris aus der Zucht genommen und kastriert. 4,5 Jahre Aufzucht, Ausstellung und Zuchtprüfungen sind im Sande verlaufen. Nicht einen Wurf hatten wir aus dieser wunderschönen Hündin. Wir sind froh und glücklich darüber, dass sie es ohne große Komplikationen alles geschafft hat. Sie ist munter und etwas ausgelaugt. Die Vermutung liegt nahe, dass ein Welpe vor 4 Wochen bereits verendet ist und die anderen Welpen nach und nach vergiftet hat. Vor 4 wochen hatte Paris außerhalb Taschentücher aufgesammelt und teilweise wohl verschluckt, denn am nächsten Tag hat sie gespuckt und ihr war schlecht. Wir hatten es auf die leichte Schulter als "Schwangerschaftsübelkeit" genommen. Und wieder bewahrheitet es sich: Man kann nie vorsichtig genug sein. Ich werde oft von Kollegen belächelt, weil ich eine halbe Arztpraxis Zuhause habe und alles strukturiere und durchplane. Ich war auf fast alles vorbereitet, nur nicht auf das. Es tut mir sehr leid. Ich hoffe, dass die Engel beim nächsten Wurf mit unserer letzten Nachwuchshündin über uns wachen und wir Glück haben. Denn trotz aller Planung braucht man immer etwas Glück.

 

26.12.2018

Uns geht es wieder ganz gut, Paris geht es wieder prächtig und sie ist wie früher. Die Wundnaht ist trocken und sauber, am Wochenende werden schon die Fäden gezogen.

Vom Stuttgarter Rössle

Großpudel Zuchtstätte



Canis Company

Hundeschule & Hundepension Stuttgart


www.canis-company.com

Kontakt


In den Hochwiesen 29, 70439 Stuttgart

Email: info@canis-company.com

Phone: Auf Anfrage Telefontermin