A-Wurf & A-Litter

Welpentagebuch

A-Wurftreffen:

Wir treffen uns am 12.08.2017 in Stuttgart Stammheim :)

 

A-Wurftreffen:

Wir treffen uns am 17.07.2016 zum A-Wurf Treffen in Stuttgart Stammheim und besuchen das Sommerfest der BG Stuttgart DPK.

Mit viel Glück sind die Halbgeschwister vom B-Wurf auch dabei :)

 

A-Wurftreffen: Juli 2015

Im Juli 2015 haben 6 Stuttgarter Rössle sich zum A-Wurftreffen und DPK Sommerfest der BG Stuttgart getroffen. Vielen Dank, dass ihr so zahlreich erschienen seid. Es war ein sehr schöner Tag mit euch! Vielen Dank! Nächstes Jahr bitte nochmals so zahlreich erscheinen :) Ich freue mich auf euch.

 

Natürlich haben alle Welpenbesitzer nun viel Arbeit vor sich, ich kann euch nur als Tipp geben: Genießt die Welpenzeit, denn sie geht so schnell vorbei und dann hat man seinen erwachsenen Hund, der gut horcht und das für die nächsten 10-15 Jahre.... und man vergisst ganz schnell die schöne, süße Welpenzeit.

 

07.09.1014

Alle Welpen sind nun ausgezogen. Ariel bleibt bei uns. Wir bekommen täglich Nachrichten von den Welpenkäufern. Alle sind sehr glücklich mit ihren Welpen. Wir haben eine interne Facebook Gruppe geründet und tauschen uns dort täglich aus.

 

Nächstes Jahr veranstalten wir ein Welpentreffen.

 

Ich wünsche allen Welpen ein wunderschönes, langes, gesundes Hundeleben!

 

07.08.2014

Inzwischen ist auch Arcee ausgezogen und heißt nun Lotti. Lotti sehen wir mehrmals die Woche weiterhin. Sie bleibt in unserer Umgebung. Morgen wird auch Ace Moonracer ausziehen.

 

Wir fahren nun jeden Tag 3x Auto und gehen 3x Gassi, wir sind auch nahezu stubenrein, sofern man unsere Pinkelzeiten beachtet. Wir sind munter, laut und haben den ganzen Tag über Spaß. Frauchen nimmt uns mit zur Arbeit und wir lernen viele viele Hunde und Menschen kennen. Der Hundeplatz ist unser zweites Zuhause. Frech werden wir nun auch.

 

3 Hunde (gold Agent Ironhide Rüde, gelb Absolutely Jazz Rüde und weiß All about Chromia Hündin) suchen noch ein liebevolles Zuhause.

 

06.07.2014

Heute war der Zuchtwart und eine Zuchtwartanwärterin da. In ein paar Wochen sollten dann auch die Stammbäume da sein. Ich habe paar ungelesene E-Mails in meinem Posteingang, ich werde sie die Tage beantworten. Diese Woche war sehr anstrengend ;) Gestern habe ich nochmal die Welpen hübsch gemacht und glatt geföhnt etc. Natürlich haben die Welpen sich von der besten Seite gezeigt und so getan als ob sie immer so lieb schlafen würden... Vorführeffekt...

 

 

04.07.2014

Was soll ich sagen? Ich platze vor Stolz! (mal wieder ;))

Ich habe mit allem gerechnet, aber das was ich heute erleben durfte war der Wahnsinn. Wir waren mit den Welpen am Stuttgarter Flughafen (wieder in 3er Grüppchen). Und der Ausspruch: "Die Kleinen werden die Größten sein", trifft vollkommen zu.

Bis auf orange, gelb, rot waren alle Hunde sowas von relaxed und sind teils eingeschalfen oder haben sich hingelegt... das habe ich noch nie gesehen. Keiner der Welpen hat den Schwanz eingezogen. Alle waren interessiert und fünf Welpen (blau,hellblau,pink,rosa,lila) verhielten sich so als ob sie schon immer am Flughafen gelebt hätten, sowas von souverän und selbstbewusst. Die drei orange, gelb und rot, die normalerweise immer auf "Chef" tun waren aufeinmal ganz nah und wollten zu mir. Meine Orange will sonst immer "Ramba Zamba" machen und nun konnte ich mal sehen, dass selbst sie zum Kuscheln und Beschützen zur Mama kommt. Ich bin durch und durch überrascht über dieses positive Erlebnis und Ergebnis, das hatte ich nicht in der Form erwartet.

 

So viele Geräusche, so viele Menschen, Babys, Kinder, Rollstuhlfahrer, Leute in Anzügen, Polizisten, Piloten, Frauen, Männer, Omas, Opas, Einkaufsläden, Geräusche, Durchsagen, Lichter am Boden, glatter Boden, Teppich, Koffer, Rollkoffer, Wägen, Putzkräfte und deren Wägen, Menschen die einen angerempelt haben, mit Tüten, verschiedene Gerüche, andere bellende Hunde, Klimaanlage, Sonne, lange Autofahrt (danach im Stau)....

 

Ich bin überwältigt und fasziniert! Fotos unter Galerie!

 

Gestern waren wir übrigens wieder 5 Stunden auf dem Hundeplatz, zwischendurch haben die Kleinen natürlich geschlafen. Sie hatten wieder Kontakt zu anderen Hunden und haben von Onkel Lennox abgeschaut, wie man im Sandkasten buddelt.

 

01.07.2014

Heute haben wir wieder ein großen Ausflug gemacht. Erst sind wir auf den Hundeplatz, dort wurden wir erstmal mit der Gartenbrause abgebraust, weil es so warm war. Danach ging es auf die Wackelbrücke und dann in den Tunnel, zwischendurch haben wir mit unserer Mama, mit Lily und Lennox gespielt. Am Ende waren wir so müde, dass wir unter dem großen Baum eingeschlafen sind. Als wir wieder wach waren hat unsere Pflegemama uns wieder in das Auto gepackt und wir sind mit dem Auto durch die Gegend gefahren, bis wir in eine dunkle Halle kamen. Pflegemama sagte, es ist eine Tiefgarage.Sie ließ den Kofferraumdeckel offen und ging einkaufen, es kamen einige Leute an unserer Transportbox vorbei und es hallte. Aber wir ließen uns nicht beirren und schauten weiterhin mit unserem Hundeblick (den uns Lennox beigebracht hat) aus der Box. Jetzt sind wir wieder Zuhause und schlafen. Am Freitag sollen wir zum Flughafen, da sind wir mal gespannt.

 

Gestern wurden wir entwurmt, nächste Woche haben wir mal in Angriff genommen zur Physiotherapeutin zu gehen, mal gucken ob unsere Pflegemama das terminlich endlich einrichten kann. Einen 2. Welpentest mit der anderen Hundetrainerin gibt es nicht, da sie sich verletzt hat. Unsere Pflegemama kann das aber mindestens genau so gut ;)

 

29.06.2014

Ich habe eine neue Kategorie mit dem Namen " Galerie  A- Wurf" erstellt. Dort werdet ihr ab sofort alle aktuellen Fotos sehen (jedoch findet ihr den Text weiterhin hier und nicht in der Galerie). Mir ist es unmöglich neben den Hunden noch stundenlang die Website zu bearbeiten, daher ist dies für mich die einfachere und schnellere Möglichkeit.

 

Heute haben wir mit vereinten Kräften ( zu 4.) 9 Pudel-Babys gebadet, geföhnt, gekämmt, Ohrhaare gezupft, Krallen geschnitten, fotografiert und sie "gehätschelt". Wir sind fix und fertig.

 

Morgen werden die Kleinen nochmal entwurmt. Nächste Woche versuche ich zum Flughafen Stuttgart zu fahren, jedoch muss ich dazu erst einige tatkräftige Helfer organisieren.

 

28.06.2014

Wir haben so viel in den letzten Tagen erlebt. Assistenzhund Nouki war uns besuchen, mein 11 Monate alter Neffe war uns besuchen, Nero mit Sandra waren da. Sobald  ich mehr Zeit habe versuche ich noch das Schussfestigkeitsvideo hochzuladen. Da wohl einige nicht auf Facebook zugreifen können.

 

 

26.06.2014

Heute waren wir beim Tierarzt mit allen Welpen. Sie wurden geimpft, gechippt und untersucht. Außerdem haben wir einen Lob erhalten, weil sie schon so toll stubenrein sind. Bis auf 2 Pfützen haben sie nichts hinterlassen.

Sie waren alle super lieb und haben kaum gewinselt, obwohl das Chip-Setzen wirklich weh tut mit der dicken Kanüle.

Nächste Woche kommt auch schon der Zuchtwart und eine Zuchtwartanwärterin, die ihre Prüfung bei uns ablegt. Das wird spannend. Werden die Welpen etwa erwachsen?  4 Welpen suchen noch ein liebevolles Zuhause.

 

19.06.2014

Was soll ich sagen, außer, dass ich meine Welpen liebe. Heute haben wir Bahnfahren geübt, die Schussfestigkeit geprüft, Hunde getroffen, Menschen getroffen, Auto gefahren, in der Box 4 Stunden verbracht, mit Wasser gespielt, gefressen, Gassi gegangen...

 

Ich bin einfach nur überwältigt und mächtig stolz auf meine kleinen Zwerge.

Da es für mich aus zeitlichen Gründen nahezu unmöglich ist die Website ständig auf dem Laufenden zu halten, möchte ich euch bitten, dass ihr auf meine Facebook - Galerie - Seite geht um weitere Fotos anzuschauen:

 

FACEBOOK - A-WURF GALERIE KLICK

 

Und hier findet ihr ein Video von der Schussfestigkeitsprüfung. Es wurde eine 9 mm Waffe hierfür genommen. Die Welpen haben das super toll gemacht, insgesamt haben wir 6 Schuss für die Welpen in unmittelbarer Nähe abgefeuert und weitere 6 Schuss, als die Welpen im Auto in der  Transportbox waren.

 

Video: ://www.facebook.com/photo.php?v=467376406731025&l=6622772762162459596

 

 

 

08.05.2014

 

Die Welpen sind da! Hurra!

 

Nachdem wir gestern Mittag nochmal zum Ultraschall, Röntgen und Kalziumwert-Check in die Tierklinik gefahren sind, kündigte sich die Niederkunft an, denn Amy fing an im Auto zu scharren. Wir fuhren nach Hause, Amy durfte nochmal einen kleinen Spaziergang machen und brachte mir einen Tannenzapfen und da geschah es:

 

 Es tropfte unkontrolliert Wasser aus ihrer Scheide.

 

Sofort ab nach Hause gelaufen, Amy rannte noch zum Fressnapf und ass ein wenig und da hing schon der 1. Welpe raus. Bei diesem Welpen musste ich alles selbst machen, Fruchthülle aufreißen, trocken rubbeln, abnabeln etc. Ab dem 2. Welpen ging verlief alles reibungslos, Amy kümmerte sich um jeden einzelnen Welpen als ob sie noch nie etwas anderes getan hätte (Bemerkung: Es ist ihr 1. Wurf). Innerhalb weniger Stunden waren 8 Welpen da, darunter ein weibliches Zwillingspärchen, denn sie kamen parallel und aufeinmal zur Welt.

 

Dann das lange Bangen... Es geht seit 2 1/2 h  nichts voran aber wir (Ursula + Sandra + Ich) waren der Meinung, dass auf dem Röntgenbild mindestens 9 zu sehen sind und etwas im Bauch spürten wir auch noch. Während wir am Grübeln waren und das Röntgenbild inzpizierten, einen Tierarzt nach Hause riefen, lag auch schon Nummer 9 in der Wurfkiste. Die gerufene Tierärztin tastete nochmal Amy ab und meinte, dass vielleicht etwas Kleines noch drin sei. Als um 22.30 Uhr kein weiterer Welpe kam und Amy aber hechelte und wir eine Fruchtblase in der Scheide sahen. entschieden wir samt den Welpen in die Tierklinik zu fahren.

 

In der Tierklinik angekommen waren wir natürlich die Attraktion schlecht hin (Bemerkung: Alle waren als Notfall da, angefahrene Katze etc.). Alle standen im Kreis um die Welpenbox und Amy nutze die Gelegenheit und trank ein Schluck Wasser. Amy wurde untersucht und tatsächlich war noch eine Fruchtblase drin, jedoch leer. Wir röntgen Amy und sahen, es war kein Welpe mehr drin. Kurz schaute sich die Ärztin noch die Welpen an. Mit einem guten Gefühl fuhren wir nach Hause.

 

Die Geburt verlief Gott sei Dank komplikationslos, Amy ist eine tolle Mutter und hat super mitgearbeitet. Wir sind ganz stolz auf sie. Da die Geburt früher als erwartet eintraf, sind alle Welpen etwas leichter als üblich. Von gestern auf heute haben alle Welpen zugenommen, wir hoffen, dass alle 9 munteren Welpen weiterhin zunehmen und weiter kämpfen.

 

Es sind 5 Mädels und 4 Jungs! :) Danke Amy!

 

Geburtsprotokoll: (HEL= Hinterendlage, VEL= Vorderendlage)

1. Rüde / Gelb / VEL / 14.15 Uhr / 210 Gramm

2. Rüde / blauer Kopf/ HEL/ 14.50 Uhr / 255 Gramm

3. Hündin / Rot / VEL/ 14.59 Uhr / 134 Gramm

4. Hündin / Pink/ VEL / 15.31 Uhr /  194 Gramm

5. Hündin / lila / VEL / 15.31 Uhr / 182 Gramm

6. Hündin / Neon-Gelb / HEL/ 16.36 Uhr / 250 Gramm

7. Hündin / silbener Kopf/ VEL/ 17.00 Uhr /185 Gramm

8. Rüde/ goldener Kopf/ HEL/ 17.52 Uhr / 267 Gramm

9. Rüde/ türkis/ VEL / 20.20 Uhr / 258 Gramm

 

06.05.2014

Das ist wohl der letzte Eintrag bevor die Welpen da sind. Amy wiegt nun 21,4 kg und hat einen Bauchumfang von 67cm. Ihre Zitzen sind angeschwollen und es kommt Milch aus den Zitzen. Sie hat ca. 4 kg zugenommen und ca. 22 cm an Bauchumfang. Ihre Temperatur liegt bei 37,4 Grad. Sie frisst nur noch mini Portionen. Die Welpeninternetkamera ist eingerichtet. Welpeninteressenten können die Login-Daten von mir persönlich erfragen.

 

02.05.2014

Amy muss nun viel öfters am Tag raus um ihr Geschäft zu erledigen. Nachts weckt sie mich 2x damit sie sich draußen lösen kann. Sie ist weiterhin fit und läuft ohne Probleme die großen Runden mit Gassi. Nur noch lange Stehen tut sie nicht, sobald wir irgendwo stehen bleiben und mit anderen reden, setzt sie sich hin und wartet ganz geduldig. Heute  wird Amy (und ihre Hundefreunde mit denen sie ständig und bis zur Geburt in Kontakt ist) mit einem Präparat entwurmt, welches für trächtige Hündinnen unbedenklich ist.

 

Das Wurmpräparat ist gegen:

■Spulwürmer

■ Hakenwürmer

■ Bandwürmer

■ Peitschenwürmer

■ Lungenwürmer

■ Herzwurmprophylaxe

 

 

28.04.2014

Das letzte Drittel der Schwangerschaft hat begonnen. Amy hat nun ein Bauchumfang von 69 cm, die Zitzen schwellen langsam an. Die Föten wachsen nur sehr schnell, 3/4 ihres Wachstums fällt in das letzte Drittel. Amy hat immer noch gute Laune und eine super Fitness.

 

Die Welpen sehen nun ungefähr so aus: Foto: National Geographic / Pioneer Production

 

Am 25.04.2014 hatten wir einen weiteren Ultraschall-Termin. Den Welpen geht es gut, die Herzchen schlagen und es ist ein ziemliches Durcheinander im Bauch. Einer ist wohl ein ganz aktiver, denn er legte kurzerhand eine Tanzeinlage ein und bespaßte uns am Monitor. Nachdem Amy gestern und vorgestern nicht wirklich gefressen hatte, hat sie heute wieder angefangen Futter aufzunehmen. Sie rennt weiterhin durch die Gegend und ihr Bäuchlein wächst und wächst.

 

 

23.04.2014

Amy ist die ganze Zeit hungrig und könnte den ganzen Tag über essen. Ihr Bauchumfang hat sich nicht geändert. Sie ist immer noch aktiv und läuft auch weiterhin die großen Runden ohne Probleme mit. Wenn sie dürfte würde sie noch Frisbee spielen. Sie bekommt nun täglich zum Futter "Geburtshilfepulver" von cdVet. Noch circa 2 1/2 Wochen bis die Welpen das Licht der Welt erblicken. Wir freuen uns!

 

18.04.2014

Amys Bauchumfang ist nun ca. 62cm. Sie möchte immer noch nicht langsam tun aber man merkt, dass sie sich mehr Pausen gönnt. Sie frisst nun wieder extrem viel, das doppelte bis dreifache als vor der Schwangerschaft.

 

16.04.2014

Amy ist immer noch sehr fit und agil. Sie läuft immer noch unsere üblichen großen Runden mit. Sie hat sehr viel Appetit und könnte wohl den ganzen Tag über essen.

 

14.04.2014

Amy muss nun öfter raus um sich zu lösen und bekommt über den Tag verteilt 3-4 Mahlzeiten statt 1-2 große. Ihr Bauch wird von Nacht zu Nacht dicker, nun hat sie einen Bauchumfang von knapp 60cm. Zunahme von 9 cm und 800 Gramm innerhalb von 3 Tagen, wohin soll das führen? Wir sind gespannt... zur Sicherheit wird ihr Bäuchlein nun mit Weleda Schwangerschaftsöl eingerieben. 

 

12.04.2014 (4/5. Trächtigkeitswoche)

Amys Zitzen schwellen an. Die Welpen sehen nun ungefähr so aus: Die Finger separieren sich, das männliche Geschlecht ist bereits erkennbar und die Zitzenpaare ebenfalls, die Ohrmuschel bedeckt den Gehörgang.

 

11.04.2014

Amy nimmt rapide an Bauchumfang zu. Sie wiegt nun 18,2 kg und hat einen Bauchumfang von 51cm. 6 cm zugenommen! Wir sind nun in der 4. Schwangerschaftswoche. 

 

07.04.2014 Ultraschall

Heute waren wir beim Ultraschall mit "Amy". Amy ist trächtig, wir haben bisher 7 Welpen auf dem Ultraschall sehen können. Wir sind happy. Amy ihre Ernährung wird nun auf trächtige Hündinnen umgestellt.

 

13.03.14 Bauchumfang 45cm / Normaltemperatur 38,2 Grad, Gewicht: 17,1 kg

Kotuntersuchung Würmer + Giardien: negativ, bakterielle Kotuntersuchung: negativ



Welpen haben ein wundervolles Zuhause gefunden!


17.06.2014

Jetzt habe ich mich lange nicht mehr gemeldet und es ist so viel passiert. Inzwischen haben wir den Welpentest gemacht, die Pudelspezialistin und Hundefriseurin war da. Alle Welpen haben ihre 1. Frisur erhalten. Wir machen schon regelmäßig Ausflüge und bekommen immer wieder Besuch. Es geht bei uns drunter und drüber. Am Montag waren wir beim Tierarzt und haben Blut abgenommen für die Titer-Bestimmung, die Welpen waren ganz tapfer! In den nächsten Tagen bekommen wir den Wert und wissen dann, wann wir impfen sollen.


Fotos möchte ich euch nicht enthalten:


10. 06.2014

Heute waren neon-gelb, pink, blau und türkis das erste mal mit auf dem Pudel Hundeplatz. Die Autofahrt dorthin haben sie super gemeistert und hatten überhaupt keine Angst.

Gerade eben gab es ein Unwetter, die Welpen ließen sich nicht beirren und rannten dennoch im Garten rum oder schliefen seelenruhig. Ich bin ganz stolz auf die kleinen Racker. Morgen versuche ich Videos und aktuelle Fotos reinzustellen, sofern ich es zeitlich schaffe. Gerade dreht sich alles um die Kleinen.


Update am Abend:

Nach dem Umwetter war die Temperatur um einiges gesunken, dies haben wir kurzerhand ausgenutzt und sind auf den Hundeplatz mit allen Welpen gefahren. Sie waren ganz schön müde danach und sind im Auto bereits eingeschlafen und schlafen nun immer noch ;)

08.06.2014

Jetzt habe ich so lange nichts mehr geschrieben. Aber ich muss sagen: Hier geht es drunter und drüber, ich habe nicht mal mehr Zeit meine Fingernägel zu schneiden, duschen geht gerade noch so... sofern man die Haare nicht mit wäscht.


Nun zu den Hunden:

Amy ist wieder Zuhause, zum Glück! Unsere Tierärzte haben mal wieder hervorragende Arbeit geleistet. Nach den Welpen gehen wir in Urlaub und Amy darf sich schööööön erholen und fleißig zunehmen. Den Welpen geht es gut, durch die Entwurmungen war der Kot dünn, sodass es hieß: Schnell sein und putzen bevor ein Welpe reinläuft und es verteilt. Leider.... leider.... ist man nicht immer zu gleichen Sekunde da.. und deshalb heißt es mindestens 10x täglich komplette Bodenreinigung. Und bei 9 Welpen, die etwa 3-4x am Tag ihr Geschäft verrichten .... ist das wirklich jede Menge an Arbeit.


Gestern hatten wir viel Besuch! Neffe, Oma, Tante und Welpeninteressenten Mama, Papa, Sohn und Freundin. Das war aber interessant, danach waren die Welpen so müde, dass sie schnell gefressen haben und direkt bis zum nächsten Morgen geschlafen haben. Die letzten Tage haben mich die Kleinen auf Trab gehalten, 1 Uhr letzte Säuberung des Welpenzimmers, morgens um 5 Uhr aufstehen und Füttern und weiter putzen... Und dann bin ich gestern und vorgestern auch noch auf ein Seminar von Silke Jordan Unterordnung und Fährte... morgen ist der letzter Tag. Gott sei Dank! Diese 20 Stunden Tage rauben einem schon etwas Energie.


Heute waren wir zufällig unsere Welpeninteressenten beim Gassi-Gehen getroffen, wie schön! Sie hatten sich unseren Pudel-Klub angeschaut. Ich wünsche mir, dass alle meine Welpeninteressenten so engagiert sind bzw. werden.


Am Abend haben wir dann noch einen kleinen Ausflug unternommen, obwohl wir extra zu einer sonst menschenleeren Zeit und an einem ruhigeren Ort unterwegs waren, sind natürlich sämtliche Passanten stehen geblieben und haben die süßen, kleinen, putzigen Welpen angeschaut und man hörte nur aus der Ferne: "Guck mal wie süß". Ja... meine süßen Welpen, unfassbar süß, wenn ich könnte würde ich ein paar selbst behalten ;) Aber das geht ja leider nicht.


Nun habe ich euch genügend auf die Folter gespannt, jetzt kommen die Fotos.


Ps. Melli, siehst Du, ich sagte ich melde mich heute... kurz bevor der Tag sich dem Ende zuneigt habe ich mir die Zeit genommen und die Website aktualisiert... und wenn gerade eben ein Welpeninteressent angerufen hat und ich nicht ran gegangen bin, weiß er jetzt warum ;)


03.06.2014

Die Welpen entwickeln sich prächtig. Jeden Tag läuft nun die Sozialisierungs – CD und ich kann vom Adaptil – Stecker berichten: Der Stecker funktioniert tatsächlich, denn die Welpen halten sich (wenn sie schlafen möchten) in der Nähe des Steckers (welches den Duft abgibt) auf.


Sie haben nun auch schon mehrmals den Staubsauger live hören können, kein Interesse… sie schlafen einfach neben dem Sauger munter weiter. Heute kam der Tunnel zum Repertoire und sofort versuchten die ersten Welpen durch zu rennen. 


Alle nehmen weiterhin zu. Heute Abend sollte auch die Letzte die 1 kg Marke geknackt haben, einige sind schon auf dem Weg zur 2 kg Marke… diese wird wahrscheinlich Morgen oder Übermorgen geknackt werden.


Die Kleinen essen nun immer mehr feste Nahrung, die ersten knabbern schon an Amys Knabbereien rum. Die ersten Zahnspitzen sind schon zu sehen. Die Kleinen werden nun immer aktiver. Um ihr Geschäft zu erledigen gehen sie meistens aus der Wurfbox raus, damit sie ihren Schlafplatz nicht verunreinigen. Sie sind so intelligent, ich  kann nur in höchsten Tönen von meinen kleinen Engelchen berichten.


Unter den Welpen sind ein paar „Professoren“: Sie sitzen da und schauen durch die Gegend während sie ganz nachdenklich schauen. Gestern habe ich einen erwischt, der an der Terrassentür saß und die Welt da draußen beobachtete. Bald dürfen die Kleinen auch das erste Mal in den Garten. Heute muss er erst nochmal gemäht und für die Welpen aufbereitet werden.


Amy bekam gestern erhöhte Temperatur was mir Sorgen bereitete, knapp 4 Wochen nach der Geburt… ist es eine Gebärmutterentzündung??? Sofort fuhr ich ohne zu zögern zum Tierarzt, denn eine Gebärmutterentzündung kann tödlich ausgehen. Es wurde ein großes Blutbild gemacht, der Kalziumwert bestimmt, Ultraschall, Röntgen. Keine Anzeichen für eine Gebärmutterentzündung, Gott sei Dank, aufschnaufen. Die Temperatur sank wieder, gegen Nachmittag stieg sie wieder. Wir versuchten mit kühleren Infusionen die Temperatur zum Sinken zu bringen, ohne Erfolg. Daher haben das Tierärzte-Team und ich mich dafür entschlossen doch Medikamente zu geben. Die Welpen dürfen deshalb nicht mehr an Amys Milch trinken, sie bekommen zu ihren normalen Mahlzeiten auch noch sehr hochwertige Ersatzmilch, die normalerweise für neugeborene Welpen entwickelt wurde.


Amy wieder gesund ist, dürfen die ersten Welpenbesucher kommen.

Ggf. muss am 9.6. der Welpen-Info-Termin ausfallen, hierzu werden ich aber nochmal berichten ;)


Am Sonntag kommt unsere Hundetrainerin, die den Welpentest durchführt. Wir sind schon ganz gespannt. In 1-2 Wochen geht es zur Hundephysiotherapeutin mit allen Welpen, ggf. dürfen sie dort das erste Mal Erfahrung mit einem Schwimmbecken sammeln. Wir freuen uns schon darauf! Natürlich werden wir euch auch dann mit Fotos und Informationen versorgen.


Inzwischen haben alle Welpen ihre Interessenten. Zwei Hündinnen werden in meinem Besitz bleiben.


01.06.2014

Die Welpen entwickeln sich prima. Sie bekommen nun mehrmals täglich Welpenfleischbrei, heute Abend durften sie an Amys Hähnchenschenkel etwas rumkauen. Natürlich ohne Erfolg, wie auch, wenn die Zähnchen gerade erst am Durchbrechen sind.


Alle Welpen haben ihre Nägel geschnitten bekommen. Bei ein paar habe ich bereits das Gesicht ausgeschoren, nächste Woche bekommen dann alle ihre "Beautybehandlung".


Nächste Woche kommen schon die ersten Interessenten und unsere Hundetrainerin von Animal Learn.

19. 05.2014

Inzwischen haben Pink, Neon-Gelb und Türkis ihre Augen etwas geöffnet. Wobei pink am Weitesten ist. Leider plagt uns immer noch Amys Darmgeschichte. Durch die vielen Nachgeburten die sie gefressen hat, ist einiges aus dem Gleichgewicht gekommen. Sie bekommt nun 2x täglich Estiflor Kautabletten und mind. 1x täglich Lactogel. Die Welpen bekommen auch 1x täglich Lactogel. Heute wurden die Welpen mit Panacur entwurmt.

Alle Welpen haben dennoch zugenommen. Die ersten zwei haben schon die 700er Grenze geknackt, unsere Kleinste wiegt nun 350/360 Gramm, Tendenz steigend.





17.05.2014

Ein paar Tage konnte ich die Seite nicht aktualisieren. In den letzten Tagen war hier einiges los, Amy war krank, Welpen waren krank und ich war krank.

Daher war es besonders wichtig zu beobachten und die Hunde gut zu versorgen, damit sie nicht abnehmen. Amy hatte Durchfall und wohl eine Mandelentzündung, wodurch sie nicht mehr viel essen wollte bzw. konnte. Daher hieß es, schnell die Hündin wieder in Form bringen (Vitaminpasten, Mineralien, Zusatzfutter etc.) und sich gut um sie sorgen. Natürlich war ich auch beim Tierarzt und habe dementsprechend Medikamente auf "Naturbasis" gekauft. Antibiotika kann man derzeit nicht geben, sonst bekommen es die Welpen direktüber die Muttermilch. Die Nabelschnüre sind vor einigen Tagen alle abgefallen.


Gott sei Dank haben alle wieder zugenommen und entwickeln sich prächtig.


Hündin / Rot 335 Gramm

Hündin / Lila (Zwilling) 348 Gramm

Hündin /weiß-Silber 382 Gramm

Hündin /Neon-gelb 585 Gramm

Hündin / Pink (Zwilling) 407 Gramm

Rüde / Gelb 475 Gramm

Rüde / Türkis 536 Gramm

Rüde / hellblau blauer Kopf 554 Gramm

Rüde / grün goldener Kopf 585 Gramm


Der derzeitige Tagesablauf ist wie folgt:

Morgens:

Welpen wiegen, putzen, in den Wäschekorb unter die Rotlichtlampe legen. Wurfkiste leeren, putzen, neu einräumen.

Amy Gassi, füttern + Zusatzmittel , säubern, ggf. Haare einbinden.


Mittags:

Schmutzige Wäsche aus der Wurfkiste entfernen, neu einlegen. Versuchen Amy zu füttern + ihre Vitaminpasten geben. Amy Gassi. Welpen ggf. zufüttern/Medikamente.


Abends:

Schmutzige Wäsche aus der Wurfkiste entfernen, Welpen säubern, wiegen, unter die Rotlichtlampe + ggf. zufüttern/Medikamente. Amy füttern + Vitaminpaste.


Zwischen den Phasen heißt es: Waschmaschine füllen, leeren, Müll entsorgen, Boden wischen + ggf. desinfizieren, Wäsche aufhängen, abhängen, Futter vorbereiten, Medikamente/Zusatzmittel anrühren, Gespräche mit Welpeninteressenten führen.


Gestern haben wir 4 Stunden versucht das Telefon wieder "instand" zu setzen. Stattdessen funktioniert die Welpenkamera wieder nicht. Egal wie man es dreht und wendet, entweder funktioniert die Kamera oder das Telefon aber beides nicht. Achja... zwischendurch verlasse ich mal das Haus um Arbeiten oder zur Uni zu gehen, damit ich den Lebensstandard meiner Hunde halten kann ;)




27.05.2014

Die Welpen wachsen und gedeihen und werden immer lauter. Wenn mal Ruhe eingekehrt ist, sollte man schnell die Zeit ergreifen und eine Runde schlafen. Die Welpen sind so intelligent:

Sie stehen extra während dem Schlafen auf, laufen auf ihre Krankenunterlagen in der Wurfkiste (die sind seitlich angebracht) pinkeln und laufen wieder zurück zur Gruppe und schlafen weiter.


Gestern Abend meinten ein paar Welpen, sie müssen mal von dem leckeren Essen kosten, dass für Amy gedacht war. Die kleinen Wölfe waren fast nicht mehr zu bändigen.


Heute haben wir noch einiges zu erledigen, außerdem muss der Welpenauslauf nun verändert und vergrößert werden, damit die Welpen in 1-2 Wochen (sofern das Wetter uns keinen Strich durch die Rechnung macht) einen direkten Zugang zum Garten bekommen.


24.05.2014

Kurze Informationen:

Allen geht es gut, die Babys entwickeln sich super und werden schon ganz munter und laufen ab und an durch die Wurfbox. Der Geräuschepegel kann auch mal hochdrehen. Ich werde versuchen die nächsten Tage ein Video einzustellen. Bilder gibt es jetzt schon mal. Die Pflege von Amy ist äußerst anstrengend, die Welpen wuseln natürlich alle in ihrem Fell rum, wodurch es fast täglich verfilzt. Einen Ausstellungshund zu pflegen ist wirklich viel Arbeit.


Bisher sind 3 Rüden und 3 Hündinnen reserviert.


Die Welpenkamera läuft immer noch nicht. Der Techniker war noch nicht da.


22.05.2014

Der Durchfall ist inzwischen besiegt. Alle Welpen haben mehr oder weniger ihre Augen geöffnet. Sie sind nun 2 Wochen alt. Sie quicken, versuchen schon ihre ersten Schritte zu gehen, trinken fleißig und schlafen den ganzen Tag. Mama Hotel versorgt sie rund um die Uhr. Die Welpen sind durchweg unterschiedlich, vom Rabauken bis zum Yoga-Meister ist alles vorhanden. Alle Hunde wurden gegen Spülwürmer, Hakenwürmer, Peitschenwürmer, Bandwürmer und Giardien behandelt, die Alttiere wurden zusätzlich gegen Lungenwürmer und Herzwürmer entwurmt. Alle Welpen nehmen fleißig zu! Selbst unsere Kleinste hat ihr Gewicht mehr als verdoppelt!


Inzwischen dürfen auch Lennox und Lily in der Wurfkiste vorbei schauen, nur wenn Amy gerade am Säugen ist, dürfen beide nicht in die Nähe kommen und das versuchen sie auch nicht. Beide sind total süß und gucken schnell in die Wurfkiste um dann sofort wieder aus dem Gehege rauszurennen und in ihrem Zimmer zu schlafen. Amy kommt inzwischen auch wieder mit zum Gassi-Gehen und ist froh darüber, wenn sie mal einige Minuten die Wurfkiste verlassen kann. Allerdings rennt sie nach dem Gassi schnell wieder in die Wurfkiste und schaut ob alles in Ordnung ist.


1. Woche:

Welpen nehmen täglich zu. Amy wird zugefüttert, damit sie den großen Wurf problemlos säugen kann und genügend Milch hat. Mehrmals täglich wird die Wurfkiste gesäubert und die Welpen gewogen und deren Gesundheitszustand notiert.


Amy bekommt als Futterzusatz: Multi-Vitamin-Paste, Kalzium, Welpenmilch und homöopathische Tropfen zur Gebärmutterrückbildung.


Alles läuft prima!


5. Tag 11.05.2014

Juhu! Alle Welpen haben zugenommen und auch unsere Sorgenkinder wiegen nun über 200 Gramm und trinken fleißig weiter. Amy macht das ganz toll und versorgt ihre Welpen super.


Update am Abend: Beim abendlichen Wiegen haben die Welpen nochmal kräftig zugelegt. Die Welpenkamera funktioniert nun endlich wieder, dafür sind wir telefonisch immer noch nicht erreichbar, aber die Welpenkamera geht vor.

Welpe / Farbe

Geburtsgewicht / 5. Tag Gewicht

Hündin / Rot

134 g / 204 g

Hündin / Lila (Zwilling)

182 g / 234 g

Hündin /weiß-Silber

185 g / 245 g

Hündin /Neon-gelb

250g / 370 g

Hündin / Pink (Zwilling)

194g / 261 g

Rüde / Gelb

210 g / 287 g

Rüde / Türkis

258g / 337 g

Rüde / hellblau blauer Kopf g

255g / 340

Rüde / grün goldener Kopf

267 g / 371 g


Galerie


Da es mich sehr viel Zeit kostet immer Text und die dazugehörigen Fotos in den Kategorien Welpentagebuch + A-Wurf einzupflegen, habe ich nun diese Seite erstellt. Hier wird es keine Texte geben, sondern nur Fotos. Die aktuellsten Fotos befinden sich ganz unten auf der Seite.

Texte gibt es weiterhin in den alt bekannten Kategorien. Vielen Dank für euer Verständnis.


Vom Stuttgarter Rössle

Großpudel Zuchtstätte



Canis Company

Hundeschule & Hundepension Stuttgart


www.canis-company.com

Kontakt


In den Hochwiesen 29, 70439 Stuttgart

Email: info@canis-company.com

Phone: Auf Anfrage Telefontermin